Blog Garten Freizeit

Spannende Artikel zu vielen Themen

Feuerfest Bau vom Profi

, am 20:30

Wo mit Feuer gearbeitet wird, müssen besondere Baumaterialien genutzt werden. Zudem sind häufig spezielle Öfen wie Prozessöfen, Wierbelschichtöfen, Drehrohröfen oder Gießereiöfen nötig. Doch auch im Bereich der Müllverbrennung sind spezielle Kessel notwendig um mit hoher Sicherheit zu arbeiten. Ob Kessel, Schornsteine oder der Bau mit speziellen feuerfesten Materialien, nur Fachunternehmen sollten in diesen Bereichen beauftragt werden, da immer individuelle Lösungen notwendig sind um optimale Verhältnisse zu schaffen und kein Risiko einzugehen.

So kommt es nicht nur auf die gewählten Materialien an, sondern auch auf die korrekte Verarbeitung der Materialien und auch um perfekte Übergängen bei unterschiedlichen Materialien zu gewährleisten. Im Bereich Feuerfest Bau konnte sich das international tätige Unternehmen Tölke einen Namen machen. Als zuverlässiger Baupartner für die Industrie übernimmt das Unternehmen alles von der Planung bis zur Umsetzung und sorgt auch für passende Materialien.

Das Unternehmen ist bereits seit 125 Jahren im Bereich Schornsteinbau tätig. Einst gründete 1882 der Baumeister Wilhelm Tölke das Unternehmen in Nürnberg. Auch heute noch ist Nürnberg der Hauptsitz des Unternehmens. Die Niederlassungen in Berlin, Wien und in Rumänien wurden in den letzten Jahren gestärkt und das mittelständische Unternehmen beschäftigt heute um die 100 Mitarbeiter, die das Herz des Unternehmens sind. Gezielt werden Mitarbeiter in speziellen Bereichen eingesetzt, sodass jeder sein Fachgebiet hat und somit eine reibungslose Umsetzung von Projekten jeder Größenordnung möglich ist. Das Unternehmen bietet auf seiner Internetpräsenz eine Übersicht über die Fachgebiete und Bereiche und die Möglichkeit direkt Kontakt mit den passenden Mitarbeiter aufgenommen werden kann. So lässt sich jedes Projekt von der Planung an in die richtigen Hände geben, sodass eine fachgerechte Umsetzung problemlos möglich ist.

Abgelegt unter Allgemein

Einen Kommentar schreiben