Blog Garten Freizeit

Spannende Artikel zu vielen Themen

Für Kinder unbedenklich

, am 13:33

Einmal kurz um die Ecke zum Bio Supermarkt und den Kindern ein neues Spielzeug oder einen Schreibtisch erwerben? Dies ist ohne Weiteres möglich. Auch die Biosupermärkte haben ihr Angebot stark erweitert und bieten neben Lebensmitteln nun Haushaltsgeräte und Möbelstücke an. Die Möbelstücke sowie das in Biosupermärkten angebotene Spielzeug sind garantiert unbedenklich. Die zum Schutz des Holzes verwendeten Lackstoffe sind, im Gegensatz zu herkömmlichen Lacken, nicht aus Erdöl produziert, sondern auf natürliche Weise hergestellt worden. Dies gewährleistet gerade bei Säuglingen und Kleinkindern eine ungefährliche Nutzung der Spielzeuge. Kinder beißen gerade im Zahnwechsel vielfach in Spielzeug hinein und stecken alles, was sie in die Hände bekommen können, in den Mund. Da ist eine gesundheitlich unbedenkliche Lackierung eine Grundvoraussetzung. Möbelstücke, die mit dem Bio-Siegel ausgezeichnet sind, tragen zudem erfolgreich zur Verbesserung der Raumluft bei. Das Holz kann unter der Lackschicht weiter arbeiten und Luftfeuchtigkeit aufnehmen, welches ihm mit herkömmlichen Versiegelungen verwehrt bleibt. Herkömmliche Möbel weisen nach einiger Zeit oftmals Risse im Holz auf, die in der Lackierung begründet sind. Wer gerne ausgefallene Möbelstücke besitzt, kann dennoch Biomöbel erwerben. Eine Vielzahl an Schreinerbetrieben befasst sich heute ausschließlich mit der Verarbeitung von heimischen Hölzern zu Biomöbeln. Selbst Möbel aus Rattan oder Bambus können mittlerweile aus heimischen Produktionen erworben werden. Einige Landwirtschaftsbetriebe haben Flächen geschaffen, auf denen Bambus nachhaltig angebaut und geerntet werden kann. So entfallen lange Transportwege und die Verschmutzung durch die auf dem Transport entstehenden Abgase wird deutlich vermindert. Biomöbel sind nicht nur im Supermarkt oder Bio-Möbelhäusern erhältlich. Auch im Internet bieten zahlreiche Shops Biomöbel an.

Abgelegt unter Allgemein

Einen Kommentar schreiben